Genetisch Hornlose Charolais

Im Februar 2010 erfuhr ich durch ein Telefonat mit Herrn Schwamborn Peter aus Lohmar bei Köln, dass er seine gesamte Charolaisherde aus privaten Gründen verkaufen wird. Die Zuchtherde von Schwamborns gehört sicherlich zu den besten genetisch hornlos Charolaisherden in Deutschland. Durch seinen unermüdlichen züchterischen Einsatz gelang es ihm einen genetisch hornlosen Charolaistypen zu züchten, der keine Defizite in Rahmen und Bemuskelung aufweist.

Aus diesem Anlass flog ich im April dieses Jahres zu Schwamborns nach Köln und durfte mir aus der gesamten Herde 5 der besten gen. hornlosen Kühe mit Kälbern bei Fuß aussuchen und erwerben.

Die Kühe sind beidseitig (Vater- u. Mutterlinien) gen. hornlos und wieder mit einem gen. hornlosen Bullen tragend.

Weiters hatte ich die Möglichkeit aus der gesamten Herde einen gen. hornlosen Jungbullen auszuwählen und ebenfalls zu kaufen. (den absolut besten, wie auch Herr Schwamborn meint)

Der Familie Schwamborn fiel die Entscheidung zu verkaufen nicht leicht, da sehr viel züchterisches Herzblut mit diesen Tieren verbunden ist.

Mit diesen absoluten Spitzentieren hoffen wir, einen Teil unserer Herde auf gen. hornlos zu züchten, um später auch gen. hornlose Deckbullen für unsere Kunden anbieten zu können.

Die Tiere stehen zur Zeit bei Schwamborns in Quarantäne für den Export und werden Ende August mit einem Frächter die 1.000 km lange Reise zu uns antreten.

Wir werden Euch berichten,wenn die Tiere auf unserem Hof angekommen sind.

 

Abschließend möchten wir uns nochmals bei Familie Schwamborn herzlich für diese nicht alltägliche Möglichkeit und Ihr Vertrauen bedanken und freuen uns schon auf ein Wiedersehen am Gratzlhof.