Ein gutes Jahr geht langsam zu Ende

Wie schnell vergeht ein Züchterjahr und es wird langsam Zeit, Rückschau zu halten.

2014 war für uns ein sehr erfolgreiches Jahr. Wenn wir heuer unsere Statistik ansehen, können wir sehr stolz auf unsere Leistung sein.

Wir hatten 2014  46 Abkalbungen, 47 gesunde Kälber. (keine Totgeburten / 1 x Zwillinge /  30 männliche Kälber und 17 weibliche Kälber)

Durch den verstärkten Einsatz von Fremdsamen zur Verbesserung der weiblichen Nachzucht können wir für das Jahr 2015 auf Spitzentiere mit hervorragender Abstammung hoffen. Eingesetz wurden Samen von Populair, Repair, Magenta, Rouky, Sang Dor, Uniblock und Virgil SC. Im Natursprung setzen wir auf einen homozygoten Virgil SC Sohn, sowie einen Toulon Sohn.  Die Nachfrage nach gen. hornlosen Stieren nimmt weiter zu und so beschäftigen wir uns, wenn auch sehr vorsichtig, mit der Hornloszucht.

Auch wirtschaftlich können wir 2014 sehr zufrieden sein. Unsere Zuchttiere fanden Käufer aus ganz Österreich und dem Ausland. Bemerkenswert ist unser Absatz nach Slowenien. Durch die guten Erfahrungen der slowenischen Käufer mit unseren Tieren, bekommen wir immer mehr Anfragen bezüglich Zuchttieren aus unserem Nachbarland. Einer unserer besten Zuchtstiere trat heuer die lange Reise nach Vorarlberg an.

Dieser Erfolg bestärkt uns in unserem Streben die Zucht weiter voranzutreiben um Tiere zu erzeugen, die sowohl in der Reinzucht, als auch im Kreuzungsbereich beste Ergebnisse abliefern.

Ein besonderes Dankeschön geht an alle unsere Kunden im In-und Ausland für Ihr Vertrauen.